Rendering of "/var/www/vhosts/kinesiologienord.de/httpdocs/wp-content/plugins/newsletters-lite/views/default2mder/head.php" has failed!

Psychologische Kinesiologie (1) – Grundlagen der psychologischen Kinesiologie

Die Signale des Körpers werden genutzt, um tiefer liegende versteckte Ursachen aufzudecken. Es funktioniert sehr klar und effektiv, da alle von uns gemachten Erfahrungen im Nervensystem und im Zellgedächtnis gespeichert sind. Dies hilft nicht nur dem Wohlgefühl, sondern es hilft auch dem Körper zu heilen.

Im Kurs GRUNDLAGEN DER PSYCHOLOGISCHEN KINESIOLOGIE beschäftigen wir uns mit den verschiedenen Formen von Stress, dem negativen und dem positiven.
Es werden unterschiedliche effektive Methoden zur Bewältigung von gefühlsmäßigen und gedanklichen Belastungen vermittelt. Schritt für Schritt bewegen wir uns in das große Feld der Gedanken und Gefühle. Sie haben eine große Kraft und durch fürsorgliche bewusste Annahme, bereichern sie unser Leben und helfen uns, unseren Weg wünschenswert zu gestalten.  

Wir schauen auf das, was in uns geschieht, wenn wir Situationen ausgesetzt sind, die in uns Stress auslösen. 
Einem Unwohlsein, dem Gefühl neben sich zu stehen und Krankheiten liegen meist unerlöste seelische Probleme aus der Vergangenheit zugrunde. Diese sind wiederum auf frühere gefühlsmäßig belastende Ereignisse zurück zu führen, auch dann wenn sie unbewusst sind und wir sie schon längst vergessen haben. Vieles tragen wir unbewusst in uns.
Oftmals handelt es sich auch um Verstrickungen mit unseren Mitmenschen und Konflikten, die wir schlucken. Nicht verarbeitete Gefühlszustände zeigen sich oft in körperlichen Beschwerden wie Verspannungen, in organischen Beschwerden, Allergien, Schlaflosigkeit, Übergewicht und Vieles mehr.

Die Kinesiologie nutzt die Signale des Körpers, um die tiefer liegenden Ursachen aufzudecken, dies geschieht über einen Armmuskeltest. Durch den Muskeltest wird der Körper „befragt“ was ihn belastet oder Blockaden hervorruft und mit welcher geeigneten Technik diese aufgelöst werden können.  Dies funktioniert sehr klar und effektiv, da alle von uns gemachten Erfahrungen im Nervensystem und im Zellgedächtnis gespeichert sind. Das verdrängte Ereignis kann dann ins Bewusstsein kommen, neu und heilend betrachtet werden und sich entladen. Das Umfeld, das System und der Kontext werden lösungsorientiert mit einbezogen, auch ohne dass die Familie anwesend ist.
Dies hilft nicht nur dem Wohlgefühl, sondern hilft auch dem Körper zu heilen.

Vor allem aber kommt es darauf an, der Sichtweite einen Weitwinkel zu ermöglichen, ein neues Bewusstsein zu entfalten. So kann Bewegung in eine neue Richtung kommen, die zu mehr Kraft und Gesundheit, Tiefe und Lebensfreude führt.

Die psychologische Kinesiologie ist eine Verbindung von Körperarbeit und psychologischer Unterstützung. Sie ist eine Hilfe, wieder in die Freude, Kraft und Heilung zu gelangen.

Die psychologische Kinesiologie kann in vielen Bereichen eingesetzt werden:
Im Prozess des Gesundwerdens, als Lernberatung, zur Selbstentfaltung, in der ganzheitlichen Medizin, bei Schmerzen, zur Leistungsoptimierung, zum Abbau von Ängsten und anderen Konflikten, bei Symptomen von Stress, zur Gesundheitsvorbeugung wie auch in der Psychotherapie.

Wir lernen, Belastungen in den Energiezentren (die Chakren), in dem Meridiansystem und den Organreflexen auszutesten und diese ins Gleichgewicht zu bringen. Wir betrachten die individuellen Ursachen für unser oftmals „nicht wünschenswertes“ und belastendes Verhalten.

Voraussetzung: Grundkurse 1 und 2 (gerne auch 3 und 4)

dreitägiger Kurs
31.08./01.09./02.09. 2018
Freitag von 17.00 bis 21.00 Uhr
Sa. und So. von 9.00 bis 17.00 Uhr

Anmeldung

Kosten 350,00 €  + 50,00 € für das Buch

Rendering of "/var/www/vhosts/kinesiologienord.de/httpdocs/wp-content/plugins/newsletters-lite/views/default2mder/footer.php" has failed!